Ideen, die die Welt bewegen?

Das scheint das Motto der diesjährigen Frankfurter Buchmesse zu sein. Aber wie verträgt sich diese schöne Theorie mit der Praxis? Ein Verlag begründete die Ablehnung eines Buchmanuskripts mit den Worten: “ Wir können es uns nicht leisten, Ideen zu verbreiten. Wir müssen Geld verdienen.“
Also:  gute Nacht, Ihr Ideen!

Das wär‘ schon für heute.

Susanne Luecke

Ach ja, noch ein Nachtrag zu meinem letzten Beitrag; ein erneuter Versuch, die besagte Milch nach althergebrachter Art zum Säuern zu überreden, schlug fehl. Es ist eben doch nicht alles Milch, was wie Milch aussieht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.